Kinderfrisuren für Mädchen

Denk man an Kinderfrisuren Mädchen, kommt einem wohl eine kleine Göre mit wippenden Pferdeschwanz in den Sinn. Diese Kinderfrisur Mädchen ist zwar praktisch, aber ebenso langweilig.
Zumindest sind lange Haare bei Mädchen der klassische Look. Ob mit Pony, Scheitel, chicen Zopf oder offen getragen, lange Haare gehören zum Schönheitsideal.

Simple Kinderfrisuren Mädchen können ein wenig und ohne viel Aufwand aufgepeppt werden. Niedliche Accessoires wie glitzernde und bunte Haarspangen, Schleifen und Klammern sind immer beliebt.
Aber auch Kinderfrisuren Mädchen mit geflochtenen Zöpfen erfahren eine Wiedergeburt. Die Zopffrisur ist ein Klassiker und immer noch trendy. Sie ist nicht nur niedlich, sondern auch praktisch im Alltagsleben. Eine oder mehrere Strähnen zum Zopf geflochten und mit bunten Haargummis und Perlen in Szene gesetzt, sind ein Blickfang.
Aber bitte keine Affenschaukeln, denn damit gibt es nur Spötteleien und keine Anerkennung.

Leider wird oft vergessen, dass Mädchen gern auch kurze Haare tragen. In der Tat gibt es viele freche Kurzhaarfrisuren mit viel Pep. Eine gut aussehende Mädchenfrisuren kann auch ein fransig geschnittener Bob sein. Dieser hat dann wenig mit einer lieblichen, verspielten und mädchenhaften Langhaarfrisur gemeinsam. Stylingwachs oder Haargel sorgen für nötigen Schwung und ergeben top modische Kinderfrisuren Mädchen.
Stufige Haarschnitte oder fransige Spitzen, die lustig in das Gesicht fallen, machen einen frechen Look aus.
Frech und wild kommt dem kindlichen Gemüt entgegen.
Wer es gern etwas anders haben möchte, kann gern eine niedliche Rasta-Frisur machen lassen. Einmal geflochten, macht sie wenig Arbeit beim Stylen.

Kinderfrisuren Mädchen sind nicht die Gleichen wie für erwachsene Frauen. Der Haarschnitt sollte natürlich sein. Mädchen wollen rennen, toben, schwimmen und nicht stundenlang vor dem Spiegel stehen. Ein guter Friseur kennt viele modische Kinderfrisuren Mädchen und kann auch gleich loslegen.